[Momlife]Schwangerschaftsupdate 4 & 5 Monat

Den vierten Schwangerschaftsmonat nehme ich hier mal mit dazu weil da nicht besonders viel passiert ist das man einen ganzen Beitrag daraus machen könnte. Ich befinde mich jetzt aktuell in der ersten Woche des sechsten Schwangerschaftsmonats. Die Zeit rast einfach unglaublich, kaum zu fassen dass unser Krümel in knapp fünfeinhalb Monaten schon da sein könnte.

Der vierte Monat – 13 bis einschließlich 16 Schwangerschaftswoche

Nach unserem ersten Vorsorgetermin bei der Gynäkologin haben wir gleich einen Termin für die Nackenfaltenmessung vereinbart. Wir haben uns wieder für die gleiche Praxis entschieden in der wir schon mit Lia waren. Der Arzt ist wirklich sehr nett und macht seine Arbeit ausgezeichnet. Wir haben uns dort sehr gut aufgehoben gefühlt also viel die Wahl nicht schwer. Am 10 Februar (12+2 = 13 SSW) waren wir dann zur Untersuchung in der Praxis. Krümelchen war sehr aktiv und sprang wie ein kleiner Flummi in meinem Bauch herum. Es war seltsam, weil man es zu diesem Zeitpunkt noch nicht gespürt hat. Vor dieser Untersuchung waren wir, wie damals bei Lia schon, sehr aufgeregt. Der Papa ist da immer ein richtiges Nervenbündel. r. M. war sehr zufrieden mit Krümelchen, was uns als Eltern natürlich sehr beruhigt hat. Das Ergebnis 1:22.000 war absolut zufriedenstellend und keine weiteren Untersuchungen oder Maßnahmen nötig.  Krümelchen sollte ca. 6,3cm groß sein. Wir haben einige tolle Bilder und sogar ein 3D Bild von unserem Schatz bekommen ♥

Einen Tag nach der Nackenfaltenmessung bei Dr. M, hatten wir also am 11. Februar (12+3 = 13 SSW) unseren nächsten Vorsorgetermin. Wie immer saß ich ganz aufgeregt bei meiner Ärztin im Wartezimmer. Die Aufregung und Nervosität ist immer gleich, obwohl ich den Tag zuvor ja nun wirklich eine sehr umfangreiche Untersuchung bei Dr. M hatte. Die Untersuchung ist aber super gelaufen und es gab auch nichts worüber man sich hätte sorgen machen müssen. Hier wurde Krümelchen auf 5,9cm SSL gemessen und ein wunderbares Bild gab es auch wieder.

Nach den beiden Untersuchungen wollten wir es nun auch endlich unseren Familien sagen. So oft lag es mir auf der Zunge einfach zu sagen, “Wir sind wieder schwanger!”, aber die Nackenfaltenmessung wollten wir unbedingt noch abwarten. Meine Mutter war überhaupt nicht überrascht, sie hat sich das schon gedacht. Sie hat es mir bereits im Dezember angesehen und nur darauf gewartet bis wir endlich mit der Sprache rausrücken. Meine Schwiegereltern und meine Schwägerin hingegen waren mehr als überrascht, damit haben sie nun gar nicht gerechnet. Diesmal wollten wir uns auch wieder was besonderes ausdenken um die frohe Botschaft zu verkünden. Wir haben also ein T-Shirt mit der Aufschrift ICH WERDE BALD GROßE SCHWESTER bedrucken lassen und es Lia am besagten Tag angezogen. Tja der Zug ist nach hinten abgefahren, denn niemand also wirklich niemand hat es geschnallt. Ist das zu fassen?! Irgendwann ging aber allen ein Licht auf, gedauert hat es aber schon ne Weile.

In der 15 Schwangerschaftswoche (26.02.2016) habe ich das Krümelchen das erste Mal gespürt. Nur ganz kurz, zart und flatterhaft wie ein Schmetterling.

Der fünfte Monat – 17 bis einschließlich 20 Schwangerschaftswoche

Die nächste Vorsorge stand an und so saßen wir nun am 11. März (… SSW) wieder im Wartezimmer. Ich weiß nicht wie es euch geht aber immer wenn ich da sitze und warte wächst meine Sorge um das Krümelchen. Ich hab immer so eine Angst das irgendwas nicht in Ordnung sein könnte. Meine Ärztin ist immer gut gelaunt und bring die Gedanken immer schnell wieder in die positive Richtung. Sie schaut sich jedes mal alles ganz genau im Ultraschall an, dabei schallt sie sowohl vaginal als auch über die Bauchdecke. Krümelchen sollte jetzt schon um die 16cm groß sein und ca. 200g wiegen. Das erklärt auch den zunehmenden Umfang meines Bauches. Es hat peng gemacht und er war, gefühlt, von einem Tag auf den anderen doppelt so groß. Viel größer als mit Lia zu dieser Zeit. Es war und ist auch kaum mehr zu übersehen das ich schwanger bin.

Were-Expecting-Baby-2_thumb10_thumb

Gesundheitlich ging es Krümelchen und mir also gut. Ein Outing hatten wir immer noch nicht.  Kleines hat sich beim letzten Termin so komisch hingelegt das man da nicht mal in die Nähe kam um einen Blick drauf werfen zu können. Unser nächster Termin ist erst in vier Wochen und hoffentlich zeigt es sich uns dann. Uns ist es generell egal was für ein Geschlecht es hat, Hauptsache es ist gesund und munter. Ich denke das muss man nicht immer zwingend betonen und ist selbstverständlich. Mein Gefühl sagt mir aber irgendwie das es wieder ein Mädchen wird. Viel drauf geben würd ich jetzt allerdings nicht, weil ich bei Lia auch total daneben lag.  Also abwarten und weiter gespannt sein.

19 SSW - Fünfter Monat

Seit der 19 Schwangerschaftswoche (23.03.2016) spüre ich mein Krümelchen immer mehr und immer stärker. Von außen ist noch nichts zu sehen und mein Mann kann es auch noch nicht spüren. Nur morgens wenn ich liege sieht man wie es sich unterhalb meines Bauchnabels hochdrückt und der Bauch sich leicht verformt. Das hab ich schon bei Lia immer sehr geliebt und es so vermisst seit sie geboren wurden. Jetzt darf ich diese Augenblicke wieder genießen. Die 20 SSW hat mit sehr viel Aktivität in meinem Bauch begonnen und ist auch so geblieben. Seit dem 29.03.2016  Ich hatte ganz vergessen war für ein unbeschreiblich schönes Gefühl es ist. Ich habe das sehr vermisst und mit jeder stärkeren Bewegung des Krümelchens wird mir das bewusster.

 

Schwangerschaftsstreifen: keine

Gelüste: Avocados sind derzeit ganz groß im Rennen

Abneigungen: nichts, ich essen nur nicht so gerne Fleisch

Beschwerden: die gewohnten Rückenschmerzen und starkes Ziehen in der Leiste. Tagesabhängig und immer unterschiedlich intensiv.

Geschlecht: immer noch unbekannt!

Einkäufe für das Baby: nichts, bis auf die Matratze für das Babybay, da musste ich zuschlagen und konnte immerhin 28€ sparen!

Höhepunkt des Monats: die kräftigen Bewegungen des Krümels zum Ende des Monats sind mein Highlight ♥

Die Übelkeit und Kreislaufbeschwerden sind zu Anfang des vierten Monates endlich verschwunden und mir geht es endlich wieder richtig gut. Krümelchens Bewegungen sind seit der 20 Schwangerschaftswoche sehr regelmäßig und kräftig. Alles ist gesund und absolut Zeitgerecht entwickelt, was will man also mehr! Jetzt warten wir auf unseren nächsten Termin in dem gleichzeitig das Organscreening gemacht wird und vielleicht erfahren wir dann auch endlich das Geschlecht unseres Babys.

- DESIGNED BY ECLAIR DESIGNS -