[Kidsfood] Fruchtgummis ohne Zucker

IMG_8873

Kleinkinder bzw. Kinder allgemein lieben Gummibärchen. Ich muss gestehen ich auch aber wir haben sie dennoch nie zu Hause weil ich sonst die ganze Packung auf einmal wegfuttere! Schlechtes Vorbild als Mama, ich weiß und genau deshalb gibt es diese bei uns nicht. Ab und an hab ich dem JuliMädchen mal welche aus der Kleinkind Abteilung gekauft und Sie liebt sie. Das Problem ist einfach dass man nicht weiß was da alles genau drin ist. Also habe ich beschlossen mich mal an eigenen Fruchtgummis zu versuchen. So hat man die genaue Kontrolle über die Zutatenliste und das Kind freut sich wenn es was süßes essen darf. Ich bin nämlich echt kein Fan davon wenn die Maus zu viel nascht. Hat bestimmt was damit zu tun das ich selber immer mit meinem Gewicht kämpfen muss, schnell zunehme und so immer darauf achten muss was und wie viel ich esse. Bekanntlich werden die Geschmacksknospen und somit auch die Vorlieben ja im frühen Kleinkindalter gebildet. Früher war alles irgendwie anders. Meine Uroma sagte letztens noch zu mir, als sie Lia Schokolade geben wollte und ich es verboten hab mit dem Hinweis das ich nicht möchte das sie einfach so Schokolade isst, “Früher war die Hauptsache dass die Kinder satt waren!” Das mag ja alles sein und ich weiß auch das es schwer war ABER ich kann es heute bei meinem Kind anders machen. Ich kann dafür sorgen das mein Kind sich gesund ernährt und auch satt ist. Ich kann kontrollieren ob, wann und wie viel Süßes sie bekommt. Ganz besonders solange ich Sie noch selber zu Hause betreue. So jetzt schweif ich vom Thema ab, es geht heute um selbstgemachte Fruchtgummis und das ganz ohne Zucker!

IMG_8905

Zutaten

250g Brombeeren (frisch oder TK) | 2 EL Honig | 1 Päckchen Gelatine | Saft einer halben Zitrone

Zubereitung

1. Brombeeren erhitzen, pürieren und durch ein Sieb streichen.

2. Honig, Zitronensaft und Gelatine dazu geben und glatt rühren. Noch mal kurz erhitzen.

3. Masse in eine Form verteilen und für 25 Minuten ins Eisfach stellen. Fertig.

IMG_8904

Sehr leckere Fruchtgummis die schnell gemacht sind. An Obst kann man sich natürlich ganz nach dem Geschmack des Kindes richten. Genau so wie die Menge an Honig. Der eine mag es etwas süßer und der andere saurer. Mit zwei EL liegt man da genau in der Mitte. Ich habe hier TK Brombeeren genommen und finde es tut dem Geschmack keinen Abbruch. Probiert es einfach mal aus.

Kommentare:

  1. Das ist ja eine super Sache! Wir haben mal von Freche Freunde so "Gummibärchen" ohne Gelatine gehabt, die haben Lara (und mir) aber absolut nicht geschmeckt!

    AntwortenLöschen
  2. Lia mochte die Fruchtgummis sehr gerne und die sind auch ratz fatz gemacht. Mir haben sie auch geschmeckt. Mit frischen Erdbeeren noch viel viel besser! :)

    AntwortenLöschen
  3. Ich muss gestehen, ich habe mich noch nicht getraut Gummibärchen selber zu machen. Nach deinem Artikel bin ich nun mutig. Ich werde es auf jeden Fall ausprobieren. Danke für die Inspiration.

    AntwortenLöschen
  4. Ich gebe zu ich habe mich noch nicht getraut, Gummibärchen selber zu machen. Nach deinem Post bin ich mutiger. Ich werde es auf jeden Fall ausprobieren. Danke für die Inspiration, liebe Irina.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sehr gerne! Wir finden die selbstgemachten Gummibärchen echt super lecker. LG

      Löschen

- DESIGNED BY ECLAIR DESIGNS -